Schöne Texte

von Susanne Armbruster

 

Konzept

Für die Darstellung komplexer Inhalte braucht es als Erstes ein gut durchdachtes Konzept. Schließlich sollen Kernaussagen klar hervortreten und die Details mit dem großen Ganzen harmonisch zusammenspielen.

Lektorat

Als Lektorin bin ich die erste kritische Leserin Ihrer Arbeit. Ich korrigiere, redigiere, unterbreite Textvorschläge – den Umfang bestimmen Sie. Ihr Werk wird sachte sprachlich aufpoliert, um im schönsten Licht zu erstrahlen.

Projektmanagement

Die Idee des Autors, die Anforderungen des Verlags, dazu  Deadlines – im Projektmanagement werden oft gegensätzliche Interessen kommuniziert. Vom Manuskript bis zur Publikation – hier laufen die Fäden elegant zusammen.

Sie wollen Ihre Idee mit der Welt teilen – in einem klar strukturierten, gut formulierten und rundum schönen Text? Ich helfe Ihnen dabei.

Was ist zu tun?

Von der Konzeption bis zur Publikation eines Textes – an vielen Stellen des Arbeitsprozesses kann ich ansetzen und Sie unterstützen.

Ziel meiner Arbeit ist ein schöner Text, der Sie zufriedenstellt und ein breites Publikum findet.

 

Einmal komplett neu!

Sie haben eine große Idee, die aber sprachlich nicht so recht Gestalt annehmen will? "Irgendwie" kommen Sie einfach nicht weiter?

Sprechen Sie mit mir darüber. Manchmal reicht schon ein Gespräch mit einem aufmerksamen, interessierten Gegenüber, um voranzukommen. Aus Erfahrung weiß ich, wie die typischen Hürden zu nehmen sind. Gemeinsam erarbeiten wir ein kluges, praktikables Konzept und eine gute Struktur für Ihr Werk.

Highlights setzen und alles checken!

Sie haben vieles ausformuliert, brauchen aber noch knackige Headlines und sprachliche Eyecatcher? Dazu möchten Sie Ihren Text gründlich und professionell checken lassen?

Ist die Manuskriptphase Ihres Werks (so gut wie) abgeschlossen, braucht es für den letzten Schliff die Sicht von außen. Ein Lektor ist Ihr erster kritischer Leser. Neben der orthografischen Richtigkeit prüft er die Satzanschlüsse, die Stringenz von Aussagen und die Kohärenz aller Elemente. Prägnante Teaser ziehen den Leser in den Fließtext.

Gründlich auffrischen!

Sie haben ein bereits abgeschlossenes Projekt, das Sie jedoch auffrischen, ordentlich restrukturieren und sprachlich neu aufsetzen wollen?

Ob Website oder Broschüre, Essay oder wissenschaftlicher Artikel – Sie haben schon viel Arbeit investiert und sind mit dem Ergebnis "eigentlich" zufrieden. In einer Revision wird Ihr Werk pfleglich überarbeitet, raue Stellen werden geglättet, Aussagen gestrafft. Ihr Content wird modernisiert und auf neue Anforderungen des Leseverhaltens abgestimmt.

Am Beginn unserer Zusammenarbeit steht ein persönliches Gespräch, in dem wir den Status quo klären und fixieren, was genau zu tun ist.

Was schöne Texte auszeichnet

Von der ersten Eingebung bis zur Veröffentlichung ist es oft ein langer, mühsamer Weg. Ich begleite Sie dabei.

Schließlich wird der Öffentlichkeit ein schöner Text präsentiert, auf den Sie mit Stolz und Freude blicken.

Was ist schön?

Allererst mag man beim Attribut "schön" an poetische oder literarische Texte denken. Und in der Tat ist in der Philosophiegeschichte die Frage nach der Schönheit mit dem Begriff der Kunst verbunden. Poesie entfaltet ihre Schönheit im Spiel mit der Sprache – und in der Abweichung von der Norm. Bei meiner Arbeit geht es jedoch pragmatischer zu.

Inhaltsstarke Gebrauchstexte

Im Zentrum meiner Arbeit stehen Texte, die in erster Linie Inhalte transportieren wollen. Ob Website, Broschüre, Essay oder wissenschaftlicher Artikel – Ihre Studien und Gedanken sollen ein möglichst breites Publikum erreichen. Gute Gebrauchstexte sind inhaltsstark und klar formuliert. Dank "sprechender" Teaser und prägnanter Überschriften findet der Leser die für ihn relevanten Informationen im Nu auf.

Das gewisse Etwas

Gute Texte sind orthografisch korrekt, zutreffend in der Aussage und stringent in der Argumentation – die Basis für jeden schönen Text.
Bei einem schönen Text kommt noch etwas hinzu: Eine saubere Struktur und einprägsame Teaser leiten den Leser durch den Text. Priorität hat ganz klar der Inhalt – doch ein schöner Text bereitet dem Leser auch Vergnügen. Er wird sich den Namen des Autors einprägen.

Der Leser vertraut einem schönen Text, er fühlt sich informiert, unterhalten und bereichert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Armbruster | Schöne Texte | +49 151 61826846